Script zur Bildvergrößerung.
© Leopold Mantler

Über die aktuellen Gottesdienstzeiten und die verschiedenen Aktivitäten unserer Gruppen informieren wir Sie über den traditionellen „Wochenzettel“. Dieser steht hier zum Downloaden bereit.

  Mehr ...
© Dipl.Theol. Martin Rupprecht

ich schreibe euch mit dankbarem Herzen. Seit 5 Jahren bin ich hier in Österreich in der Pfarrei Hildegard Burjan. Heute kehre Ich in meine Heimatdiözese, dem Erzbistum Madurai, zurück.

Ich bin der Erzdiözese Wien und der ARGE, die mich in das Priesterstudienprogramm aufgenommen hat, sehr dankbar, dass sie mir die Möglichkeit gegeben hat, hier zu studieren und mich mit einem Stipendium zu unterstützen. Bei Pfarrer Martin möchte ich mich für alle seine Freundlichkeit, Hilfe, Großzügigkeit und Fürsorglichkeit mir gegenüber bedanken, die ich immer im Herzen behalten werde. Ich danke auch Kaplan Marek, P. Don Nikson, P. Don Luka, den Diakonen, Schwestern, den Mesnerinnen, Ministranten und Ministrantinnen für ihre freundliche Aufnahme und Unterstützung.

  Mehr ...
© Pfarre Hildegard Burjan

oder: die beste Schulung zur Sozialkompetenz: jährlich 30.000 Kinder in Ausbildung

Das ist eine der Stärken unserer Kirchen: die Motivation, die Kombination von Professionalität und Begeisterung, der Geist des Miteinander und Füreinander. Tausende junger Leute aus den Pfarren warten schon auf den Sommer, um mit energiegeladenen Kindern in die Sommerlager zu fahren. Wochen voller Fantasie, Abenteuer, Kooperation, kreativem Gestalten, Theater und Nachtgeländespiel im dunklen Wald. So wächst die Persönlichkeit der Kinder. Das alles in einem Rahmen, in dem es keine Gewinner und Verlierer gibt (eine Grundregel der Jungschar). Und am Abend im Ritual alles in Gottes liebende Hände legen können. Nichtreligiös könnte man auch sagen: alles wertfrei anschauen und loslassen. Ebenso ein Verinnerlichen von Dankbarkeit.

  Mehr ...
© Pfarre Hildegard Burjan

Diese Pandemie ist eine Gelegenheit, anzuhalten, uns nach innen zu wenden und still zu sein – zu schweigen. Wenn wir berufen sind, den Kranken, den wirtschaftlich Gefährdeten oder den offiziellen Entscheidungsträgern beizustehen, kann unsere Antwort unverzüglich gefordert sein. Aber auch dann muss sie aus der Stille kommen. Nur was in der Stille wurzelt kann Frucht tragen.

  Mehr ...
© Dipl.Theol. Martin Rupprecht

Die Idee der Selbstbesteuerung hat eine lange Geschichte. Vor ca. 50 Jahren kam sie erneut auf, als in Europa der Wohlstand zunahm und zugleich sichtbar wurde, dass das Vermögen sehr ungerecht verteilt ist. Bis heute gibt es weltweit die himmelschreiende Kluft zwischen Arm und Reich, zwischen Mächtigen und Entrechteten.

  Mehr ...
© MDB EDW

Pfarrnetzwerk Asyl, Wien am 18. Juni 2020

„Unmenschliche Situation für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Bihać“ – Das Pfarrnetzwerk Asyl am Weltflüchtlingstag 2020

Der Weltflüchtlingstag am 20. Juni ist im Besonderen ein Tag, wo wir dort hinschauen müssen, wo andere wegsehen. 2020 ist das Bihać und Umgebung, nur 500 km von Wien und 25 km von der kroatischen EU-Außengrenze entfernt. In dieser Stadt in

Bosnien und Herzegowina und ihrem umgebenden Kanton Una Santa spielt sich ein Flüchtlingsdrama ab. Betroffen ist eine Region, die selbst unter wirtschaftlichen Schwierigkeiten und den Nachwehen des Bosnienkrieges leidet. Die jungen Leute haben in großer Zahl die Region in Richtung EU verlassen zurück bleiben zumeist ältere Menschen und jene mit wenig Bildung, die noch immer an den eigenen Kriegstraumata leiden und jetzt oft mit Angst auf die vielen Flüchtlinge reagieren, die jetzt ihren Weg in die EU suchen.

  Mehr ...
© Dipl.Theol. Martin Rupprecht

Die Zeit der Corona-Krise konnten wir in der Kirche Rudolfsheim für notwendige Baumaßnahmen nutzen. Für die neue Mikrofonanlage mussten die Kanäle im Steinboden und an den Wänden gefräst werden. Das hat enormen Staub aufgewirbelt. Somit haben wir auch mit einem extra aufgestellten Gerüst die ganze Kirche grundgereinigt, dabei die alten Teppichläufer entfernt und den Eingangsbereich gestrichen. Die Kirchenbänke wurden mit Möbelpolitur eingelassen.

  Mehr ...