Script zur Bildvergrößerung.
CARITAS IST NICHT NUR EIN WORT!
© MDBdEDW

Manche Menschen sehen Caritasarbeit als etwas, das einfach irgendwo ohnedies geschieht...
Doch dazu bedarf es Menschen die mit Hand und Kopf die erforderlichen Leistungen für jene, die in schwierigen Lebensumständen stecken, erbringen

Die Teilgemeinde Rudolfsheim der Pfarre Hildegard Burjan (1150 Wien, Meiselstrasse 1), sieht einen Schwerpunkt des Gemeindelebens in der Caritasarbeit.

Im Laufe der letzten 9 Jahre entwickelten sich daraus einige Projekte:

  • Le+O,
  • Wärmestube und
  • Deutsch-Café.
© Pfarre Hildegard Burjan, Teilgemeinde Rudolfsheim

Le+O hat vor knapp 9 Jahren als „Pilotprojekt der Caritas der Erzdiözese Wien – gemeinsam mit den Wiener-Pfarren“ begonnen. Inzwischen gibt es in Wien 16 Le+O Ausgabestellen, die an unterschiedlichen Tagen Lebensmittel an Menschen mit geringem Einkommen verteilen. In der Teilgemeinde „Neufünfhaus“ befindet sich jene Ausgabestelle an der wir „Rudolfsheimer“ mitarbeiten.  Gemeinsam mit anderen Freiwilligen verteilen wir jeden Freitagvormittag bis zu 1.500 kg Lebensmittel an bis zu 75 Haushalte. Adresse. 150 Wien, Reuenthalgasse 1.

© Pfarre Hildegard Burjan, Teilgemeinde Rudolfsheim

Eine, fast kann man sagen, „private Initiative“ ist das Lern-Café für Frauen mit Migrationshintergrund. Mit großer Hingabe, Herzlichkeit und viel Humor hat eine Dame aus Rudolfsheim, gemeinsam mit weiteren engagierten Damen, die Aufgabe übernommen, mit all jenen Frauen die zum Lern-Café kommen, miteinander in deutscher Sprache zu plaudern. Dieses „Plaudern“ über Handarbeiten, Familie, Kochen etc. baut Hemmschwellen ab und hilft den Gästen lockerer die deutsche Sprache anzuwenden. Also eine feine Sache. Adresse: 1150 Wien, Kardinal-Rauscher-Platz 3, Nachbarschaftszentrum.

(Guntbert Bodmann)