Script zur Bildvergrößerung.
Die Seidenstraße
© Pfarre Hildegard Burjan, Teilgemeinde Rudolfsheim

Der Gedanke an die Seidenstraße erweckt bei vielen Menschen Abenteuerlust und verbindet diese mit den vielfältigen Gerüchen des Orients. Über viele Jahrtausende wurden auf diesem Weg zwischen Asien und Europa Waren ausgetauscht. Aber nicht nur Kaufleute, Gelehrte und ganze Armeen nutzten dieses Netz an Karawanenstraßen. Auch ein Austausch von Ideen, Religionen und Kultur fand über die Seidenstraße statt.

© Pfarre Hildegard Burjan, Teilgemeinde Rudolfsheim

An zwei Abenden vermittelt MMag. Dr. Alexander Kalrjic im Saal der Gemeinde Rudolfsheim Eindrücke zur sagenumworbenen Seidenstraße.

Der erste Vortragsabend, Mittwoch, 9 Oktober 2019 um 19 Uhr 30, steht unter dem Titel: „Die Geschichte der Seidenstraße“.

Beim zweiten Vortragsabend, Mittwoch 16. Oktober um 19 Uhr 30, wird „Die Seidenstraße als Wirtschafts- und Kulturraum“ vorgestellt.

(Leopold Mantler)